Schachfreunde Zeitnot  
 
  Archiv 2009 19.04.2019 20:34 (UTC)
   
 

----------      ----------

Eintracht Tangerhütte ist Gastgeber im
Deutschen Pokal am 16. Januar 2010

----------      ----------
(22.11.2009) RAMADA-Cup in Frankfurt/O. - fünf Quali-Plätze für Sachsen-Anhalt

Wieder sind Schachspieler unseres Landes auf Tour, um mit anderen Spielern ihre Kräfte zu messen.

Die Ergebnisse konnten sich durchaus sehen lassen. So sind doch gleich fünf Spieler (*) aus Sachsen-Anhalt für das Finale der Deutschen Amateurmeisterschaften im eigenen Bundesland qualifiziert. 
Unser besonderer Glückwunsch gilt Uwe Lechnauer, Michael Domröse, Max Melcher, Arnd Kretzschmar und Philipp Müller. Hoffnung auf einen Nachrückplatz haben noch Marian Lösche, Hans Schwarzer, Thilo Wiedemann eventuell auch noch Eric Ahlers und Nathalie Wächter.

 

Gruppe

 

Name

 

Verein

 

R 1

 

R 2

 

R 3

 

R 4

 

R 5

 

gesamt

 

Platz

 

B

 

Schwarz, Hans

 

Rochade MD

 

0,5

 

1

 

0,5

 

0

 

1

 

3,0

 

8

 

C

 

Lechnauer, Uwe

 

TuS MD

 

0,5

 

1

 

0,5

 

0,5

 

1

 

3,5

 

3 *

 

C

 

Ahlers, Eric

 

Turm 2000 Wahrburg

 

1

 

0,5

 

1

 

0,5

 

0

 

3,0

 

9

 

C

 

Doehler, Hans-Georg

 

Rochade MD

 

0

 

0,5

 

0,5

 

1

 

1

 

3,0

 

13

 

D

 

Domröse, Michael

 

TuS MD

 

1

 

0,5

 

1

 

0,5

 

0,5

 

3,5

 

4 *

 

D

 

Lösche, Marian

 

VfB Ottersleben

 

0,5

 

0

 

1

 

1

 

1

 

3,5

 

7

 

D

 

Melcher, Max

 

AEM

 

1

 

0,5

 

1

 

0,5

 

0,5

 

3,5

 

5 *

 

E

 

Wiedemann, Thilo

 

Flechtinger SV

 

0

 

1

 

1

 

0,5

 

1

 

3,5

 

8

 

F

 

Müller, Philipp

 

SK Dessau

 

1

 

1

 

0,5

 

0,5

 

0,5

 

3,5

 

6 *

 

F

 

Kretzschmar, Arnd

 

SG Döllnitz

 

1

 

1

 

0

 

0,5

 

1

 

3,5

 

5 *

 

F

 

Wächter, Nathalie

 

SK Dessau

 

1

 

0

 

1

 

0,5

 

1

 

3,5

 

9

 

F

 

Bartuschke, Ulrike

 

LSV Sachs.-Anh.

 

0,5

 

0

 

0

 

0

 

1

 

1,5

 

31

 

F

 

Bartuschka, Karl

 

LSV Sachs.-Anh.

 

1

 

0

 

0

 

1

 

1

 

3,0

 

14

 

F

 

Rößler, Linus Benedict

 

AEM

 

0

 

1

 

1

 

0

 

+

 

3,0

 

12

 

F

 

Kretzschmar, Gerald

 

SG Döllnitz

 

0

 

0

 

1

 

0

 

0

 

1,0

 

32

 

F

 

Garbe, Maximilian

 

Cöthener FC

 

0

 

0

 

1

 

1

 

0,5

 

2,5

 

21

 

F

 

Topf, Robin

 

SK Dessau

 

0,5

 

1

 

0

 

1

 

0

 

2,5

 

19




----------      ----------
Ralf Seibicke gewinnt Berliner Politikerturnier



----------      ----------
(07.11.2009)

Der vierte Halbfinalist im Bezirkspokal (Mannschaft) wurde am 07.11.09 ermittelt. Somit sind die TSG Calbe, SG Aufbau Elbe Magdeburg, SG Klötze Süd und Stahl Blankenburg für das Halbfinale qualifiziert.



----------      ----------

(02.11.2009)

Die Ergebnisse der Kreisjugendmeisterschaft Magdeburg für die Altersklassen u 8 bis u 12 sind online (unter Turniere).

----------      ----------
(25.10.2009)


2. Turnier im Rahmen des Altmark-Börde-Cups
XV. Posmyk-Gedenkturnier am 24.10.09 in Gardelegen

Das zweite Turnier des Altmark-Börde-Cups war bedingt durch Terminüberschneidungen nicht ganz so zahlreich besucht, wie das erste Turnier in Magdeburg. So gab es einige Ausfälle, da am gleichen Wochenende auch noch Jugendspiele anstanden. Auch fehlten einige Spieler der Altersklasse u 9, die noch bei der offenen Deutschen Meisterschaft u 8 in Sebnitz um die Punkte kämpften.



(Blick in den Turniersaal)

Fazit des Tages: Die AK u 11 wurde durch AEM beherrscht.
So wurden fünf der ersten sechs Plätze von den Elbestädtern belegt.
Nathalie Wächter (Kaderspielerin aus Dessau) fand das Turnier letzten Endes wohl nicht ganz so toll, hat sie doch die ersten drei Runden gewonnen und an der Spitze des Feldes gelegen. In Runde vier und  fünf musste sie gegen Linus und Cedric Niederlagen hinnehmen. So rutschte sie noch auf Platz sieben ab und wurde gar noch von Danielle Wedekind in der Mädchenwertung eingeholt und war durch die schlechtere Wertung auch hier bestraft.




----------      ----------
(24.10.2009)

Beste Deutsche Spielerin der AK u 8 kommt aus Magdeburg
Was die "Großen" können, versuchten auch die jüngsten Schachspieler Sachsen-Anhalts und maßen ihre Kräfte gleich international bei der  9. offenen Einzelmeisterschaft u 8. Die Wettkämpfe fanden vom 19. bis 24. 10.2009 in Sebnitz statt. 


Bild speichern
Die Teilnehmer aus Sachsen-Anhalt waren:

81 Teilnehmer

(davon 64 mit DWZ)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Setz-platz

Name

DWZ

R 1

R 2

R 3

R 4

R 5

R 6

R 7

R 8

R 9

Punkte

Platz

16

Bergleiter, Max

1031

1

1

0

1

0

1

0

1

0,5

5,5

23

23

Perekhozhuk, Maksym

918

1

1

0

1

0

1

0

0

1

5

27

22

Stein, Robert

935

1

0

1

1

1

0

0

1

0

5

28

51

Hoffmann, Lennard

730

0,5

1

0,5

0

1

0

1

1

0

5

29

41

Merker, Vivien

766

1

1

0

0

1

0

0

1

1

5

31 (w3)

48

Cejda, Cecilia

742

0

0

-

1

0

1

1

1

1

5

34 (w4)

40

Nguyen Dieu, Sandra

772

1

0

0

1

0

1

1

0

1

5

35 (w5)

61

Weißenburg, Julia

704

0

0,5

0

1

0

0

1

1

0

3,5

64 (w10)

49

Hostmann, Hannes

742

0

1

1

0

0

0

0

1

0

3

67

58

Müller, Elisabeth

715

0

1

0

1

0

1

0

0

0

3

68 (w12)

82

Wagner, Julius

0

0

0

+

1

0

0

0

0

0

2

78






   

Vivien Merker vom USC Magdeburg errang in der Wertung der weiblichen Spielerinnen einen hervorragenden dritten Platz hinter zwei polnischen Spielerinnen und wurde somit
"Beste Deutsche Spielerin der Altersklasse u 8".
Cecilia Cejda und Sandra Dieu Nguyen (beide USC Magdeburg)belegten in der Wertung der deutschen Mädchen die Plätze zwei und drei.

----------      ----------

 Die Landesjugendligen sind gestartet.

Weitere Infos zu den Jugendligen.


----------      ----------




(20.09.09)
Heute ging das 5. Internationale Lessing-Open in Wolfenbüttel zu Ende.
Mit dabei aus Sachsen-Anhalt waren

A-Gruppe (35 Teilnehmer) Punkte Platz
Florian Brüggemann 2,5 18
Torsten Hansch 2,5 19
Samuel Gering 2,0 24
Karsten Hansch 2,0 30
Stephan Hansch 1,0 32
     
B-Gruppe (41 Teilnehmer)    
Frank Brüggemann 2,0 28
Martin Brüggemann 1,5 36
         
Mitte August - Ende September

Das Projekt - ist nun vorbei, herzlichen Glückwunsch an die Gewinnerin.

Hier die Zugfolge:


1. d2-d4 e7-e6
2. c2-c4 Sg8-f6
3. Sg1-f3 d7-d5
4. g2-g3 Lf8-e7
5. Lf1-g2 0-0
6. 0-0 d:c4
7. Dd1-c2 a7-a6
8. a2-a4 Lc8-d7
9. Dc2:c4 Ld7-c6
10. Sb1-c3 b7-b5
11. Dc4-d3 b5-b4
12. Sc3b1 Lc6-e4
13. Dd3-d1 c7-c5
14. Sb1-d2 Le4-d5
15. d4:c5 Sb8-d7
16. c5-c6 Ld5:c6
17. Sd2-c4 Lc6-d5
18. b2-b3 Ld5:c4
19. b3:Lc4 Ta8-c8
20. Sf3-d2 Dd8-c7
21. Lc1-b2 Tf8-d8
22. Dd1-c2 a6-a5
23. Sd2-b3 Sd7-c5
24. Sb3-d4 Dc7-b6
25. Sd4-b5 b4-b3
26. Dc2-c3 Sf6-e8
27. Dc3-e3 Se8-d6
28. Tf1-c1 h7-h6
29. h2-h4 Sd6-f5
30. De3-f3 Td8-d2
31. Lb2-c3 Sc5-e4
32. Df3:e4
 Sf5:g3
33. De4-g4 Sg3:e2+
34. Kg1-h1 Se2:c3
35. Tc1:c3  Le7-f6 
36. c4-c5  b3-b2
37. Ta1-b1 Tc8:c5
38. Weiß gibt auf

----------      ----------
 

(23.08.2009) Ereignisreiches Schachwochenende geht zu Ende

Lichtenberger Sommer 2009

Volodymir Ozeran vom SK Dessau 93 erzielte mit 7 aus 9 einen tollen siebenten Platz bei dem Turnier mit 205 Teilnehmern und gewann die Ratingwertung DWZ 2000 - 2199.

Alexander Nieber (AEM) belegte den 106. Platz und konnte mit 4,5 aus 9 die Heimreise aus der deutschen Hauptstadt antreten. Als Gegnerschaft hatte er fast ausschließlich stärkere Spieler.

David Rickmann (AEM) belegte den 141. Platz. Er hatte in seiner Auslosung häufiger gegen weniger DWZ-Starke Spieler anzutreten und erzielte 4 Punkte.
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
  Facebook Like-Button
  Werbung
Es waren schon 100071 Besucher seit dem 21.06.2009 hier!
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=